Wissenswertes der Praxis Lichtstrahl - Overath

Selbst-Hypnose zur Entspannung und Stärkung des Imunsystem

__________________________________________________________________

Mit der Selbst-Hypnose haben Sie ein effektive Methode an der Hand, von der Sie vielfältig profitieren können. Mit ihrer Hilfe können Sie Stress abbauen und Ihr Immunsystem aktivieren.

 

Einleitung der Selbst-Hypnose:

 

Schaffen Sie die geeignete Umgebung, in der Sie für ca. 15 Minuten ungestört bleiben können. Stellen Sie das Telefon aus. Vielleicht möchten Sie auch eine entspannende Musik auflegen?

Machen Sie es sich im Sitzen oder Liegen richtig bequem. So wie es für Sie angenehm ist. Wenn Sie leicht frieren, nehmen Sie eine Decke.

Schließen Sie die Augen. Damit Sie Ihre Alltagsprobleme schnell loslassen können, stellen Sie sich jetzt vor, dass eine große, weiße Wolke vor Ihnen schwebt. Packen Sie nun all Ihre Sorgen, Probleme und Ängste auf diese Wolke.

Wenn Sie fertig sind, pusten Sie kräftig gegen diese Wolke, und schon fliegt sie davon, mit all Ihren Sorgen, Problemen und Ängsten. Sie fliegt so weit, bis Sie am Horizont ganz verschwunden ist.

Nun beginnen Sie mit der eigentlichen Selbst-Hypnose. Atmen Sie tief ein und wieder aus. Versuchen Sie tief in den Bauch zu atmen. Das merken Sie, wenn sich die Bauchdecke hebt und senkt. Versuchen Sie nicht, irgend etwas zu erzwingen, sondern lassen Sie den Atmen einfach fließen und atmen Sie weiter tief in den Bauch. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung. Stellen Sie sich vor, wie Sie mit jedem Ausatmen ein Stück loslassen und mit jedem Einatmen Entspannung tanken. Sie können der Entspannung auch eine Farbe geben oder sich als Licht vorstellen. Das kann Ihnen helfen, das „Einatmen" der Entspannung noch realistischer zu erleben. So können Sie sich zum Beispiel vorstellen, wie Sie mit jedem Atemzug ein goldenes Licht einatmen, das sich anschließend in Ihrem ganzen Körper verteilt und Sie mehr und mehr entspannt. Wählen Sie einfach ein Bild, das Ihnen ein gutes Gefühl vermittelt. Wenn Sie möchten, können Sie die Entspannung auch durch eine Suggestionen unterstützen. Sagen Sie sich selbst im Geiste: „Mit jedem Einatmen entspanne ich tiefer und tiefer. Ich sinke in eine wundervolle Entspannung. Und mit jedem Ausatmen lasse ich mehr und mehr los."

Nun können Sie sich vorstellen, wie Sie Verspannung ausatmen. Sagen Sie sich: "Mit jedem Ausatmen lasse ich Verspannung in meinem Körper los."

Konzentrieren Sie sich sowohl auf das Einatmen der Entspannung sowie auf das Ausatmen der Verspannung.

 

Ausleitung der Selbst-Hypnose

 

Wenn Sie genug haben, dann stellen Sie sich vor, wie sie wieder wachwerden. Recken und strecken Sie sich, wie nach einem guten Mittagsschlaf.

 

Ich wünsche Ihnen eine gute Entspannung!

"Probleme kannst du niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."

Marita Cardué

*

Heilpraktikerin für

Psychotherapie

*

Hypnosetherapeutin

*

Coach für Stressmanagement, Persönlichkeitsentwicklung,

Selbstfindung

*

REIKI-Meisterin & Lehrerin

*

Autorin

____________________

 

Kontaktdaten:

 

Praxis Lichtstrahl

Im Ziegelfeld 12

51491 Overath

 

Telefon: 02204 769169

 

mail@maritacardue.de

 

www.maritacardue.de

____________________

Persönlich erreichen Sie mich am besten:

Montag - Freitag

 9  - 10 Uhr

13 - 14 Uhr

18 - 19 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis Lichtstrahl Marita Cardué Heilpraktikerin für Psychotherapie

Anrufen

E-Mail

Anfahrt